Hauptinhalt

Gebäude- und Wohnungszählung

Vorbefragung Gebäude- und Wohnungszählung 2021

Seit Oktober 2021 findet in Sachsen die Vorbefragung zur Gebäude- und Wohnungszählung statt. Dabei wird rund ein Viertel aller Eigentümerinnen und Eigentümer sowie der Verwalterinnen und Verwalter von Gebäuden mit Wohnraum beziehungsweise Wohnungen befragt. Die Fragen der Vorbefragung können schnell und einfach über einen kurzen Online-Fragebogen beantwortet werden. Die Zugangsdaten für den Online-Fragebogen erhalten die auskunftspflichtigen Personen per Brief.

Mithilfe der Informationen aus der Vorbefragung überprüft das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen die ihm vorliegenden Daten zu Gebäuden und Eigentumsverhältnissen auf ihre Qualität und Aktualität. So wird sichergestellt, dass die Angaben zu den auskunftspflichtigen Personen sowie zu den Gebäuden und Wohnungen zur Gebäude- und Wohnungszählung im Jahr 2022 korrekt vorliegen.

Häufig gestellte Fragen

3 Fragezeichen vor weißem Hintergrund

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

In der Vorbefragung werden rund ein Viertel aller Auskunftspflichtigen aufgefordert Auskunft zu geben. Es kann also sein, dass Sie zur Vorbefragung GWZ 2021 nicht angeschrieben werden, obwohl Sie Wohneigentum besitzen. Es kann ebenfalls vorkommen, dass Sie mehrere Wohnobjekte besitzen, aber nur für eine Objektanschrift ausgewählt werden. In diesem Fall müssen Sie nur für das angefragte Objekt die Auskunft erteilen. Für die anstehende Vorbefragung besteht für die Befragten Auskunftspflicht. In der Haupterhebung im Jahr 2022 sind für die Gebäude- und Wohnungszählung alle Personen und Unternehmen auskunftspflichtig, die Wohneigentum besitzen oder verwalten.

  • Sind Ihr Name und Ihre Anschrift sowie die angegebene Gebäudeanschrift korrekt?
  • Können Sie die erforderlichen Auskünfte zu diesem Gebäude zum Zensusstichtag am 15. Mai 2022 erteilen?
  • Können Sie die Auskünfte zu den Wohnungen in diesem Gebäude zum Zensusstichtag am 15. Mai 2022 erteilen?
  • Gibt es an der angegebenen Gebäudeanschrift Wohnraum?
  • Gibt es unter der angegebenen Gebäudeanschrift weitere Gebäude mit Wohnraum?

Weitere Informationen zum Zensus finden Sie auf www.zensus2022.de

Unsere Hotline ist unter +49 3578 3344 2022
Montag bis Freitag 7.00 bis 21.00 Uhr und Samstag 9.00 bis 16.00 Uhr erreichbar.

Nutzen Sie für schriftliche Fragen das Kontaktformular:
https://www.zensus2022.de/kontakt

Die Gebäude- und Wohnungszählung des Zensus 2022

In Deutschland gibt es kein Verwaltungsregister, das den Bestand an Wohnungen und Gebäuden flächendeckend erfasst. Mit Erhebungsstichtag 15. Mai 2022 werden bei der Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ) in Sachsen alle Gebäude mit Wohnraum, bewohnte Unterkünfte und Wohnungen ermittelt.

In Sachsen werden voraussichtlich rund 900 000 Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Verwalterinnen und Verwalter von Gebäuden mit Wohnraum bzw. Wohnungen postalisch angeschrieben. Die Fragen können schnell und einfach über einen kurzen Online-Fragebogen beantwortet werden. Unter anderem werden Fragen zu Gebäudeart, Baujahr, Fläche der Wohnung, Anzahl der Räume, Ausstattung und Nutzungsart der Wohnung gestellt.

zurück zum Seitenanfang